Abschied von der Spaßpädagogik – für einen Kurswechsel in der Erziehung

Dr. Albert Wunsch

Landauf, landab wird der „Erziehungsnotstand“ beklagt, verbunden mit einem katastrophalen Bildungsniveau. Konstruktive Vorschläge, wie die Auswirkungen der „Spaßgesellschaft“ mit Orientierungs-, Standpunkt- und Lustlosigkeit – gerade auch im Bildungsbereich – beseitigt werden können, bleiben aber Mangelware. Albert Wunsch zeigt, wie der notwendige Kurswechsel in der Erziehung gelingt. Er fordert dazu eine Abkehr von hohem Anspruchsdenken und extremem Egoismus, eine andere Mitwirkung der Schulen, die eine Kultur der Anstrengung fördern müssen, und eine Familienpolitik, die die elterliche Erziehung (auch finanziell) fördert und nicht dafür sorgt, dass Kinder schon in den ersten Lebensjahren in eine ganztägige Fremdversorgung abgeschoben werden. Eltern finden darüber hinaus konkrete Vorschläge, wie sie ihren Kindern Klarheit und Orientierung vermitteln und sie zur Eigenständigkeit ermutigen.

Das neue Kinder brauchen Grenzen

Jan-Uwe Rogge

Ob es ums Anziehen oder Aufräumen geht, ums Fernsehen oder die Hausaufgaben - der tägliche Familienstress ist oft vorprogrammiert. Wie Sie das vermeiden können, das zeigt dieses Buch an zahlreichen anschaulichen und amüsanten Situationen aus dem Alltag. Kinder brauchen Grenzen, Orientierung und Rituale! Zu oft lassen wir unsere Kinder aber gerade damit allein, denn es ist eine Überforderung, sich als Kind ohne Grenzen in einer unübersichtlichen Welt zurechtzufinden. Die vielen Beispiele und oft verblüffenden Lösungsvorschläge von Jan-Uwe Rogge führen zu einem besseren Verständnis der Kinder und machen Mut, zu einem gelasseneren Miteinander im Familienalltag zu finden. Über Disziplin und Selbstdisziplin, Wut und Lügen, Konsequenz und Strafe, Humor und Unvollkommenheit, knappe Zeit und Konsum, Ermutigung und Streit, Handy und Computerspiele, Supernannys, Grenzen, Dankbarkeit und Demut in der Erziehung u.v.m.

Die kompetente Familie

Jesper Juul

Die wichtigste Frage für jede Familie lautet: Wie verwandeln wir liebevolle Gefühle in liebevolles Verhalten? Denn die Tatsache, dass wir einander lieben, bedeutet nicht automatisch, dass wir auch gut miteinander auskommen. Dieses Buch bietet Orientierung und konkrete Hilfestellung. Jesper Juuls größtes Anliegen ist es, Eltern zu helfen, ihre Entscheidungskompetenz zu erweitern, um auch in schwierigen Situationen gute Entscheidungen zu treffen. Das klappt dann am besten, wenn es Eltern gelingt, ihre ganz persönlichen Werte und Ziele im Zusammenleben in der Familie umzusetzen. »Kinder die angeblich ihre Grenzen 'austesten', suchen nach der wahren Persönlichkeit ihrer Eltern. Sie wollen wissen, wer ihre Eltern eigentlich sind und wofür sie stehen.«

 

Die Kunst, als Familie zu leben – Ein Erziehungsratgeber nach Rudolf Dreikurs

Theo u. Julitta Schoenaker, John Platt

Erziehung ist eine Kunst, die Eltern lernen können. Rudolf Dreikurs hat ein einfaches Modell entwickelt, das sich millionenfach bewährt hat. Sein Geheimnis: Kinder sind von klein an ernstzunehmende soziale Wesen; man muss diese Anlagen nur entdecken und eine netspannte und gute Beziehung zwischen Eltern und Kindern gestalten. Wie, das zeigen die Autoren dieses Buches – anschaulich und praktisch nachvollziehbar. Grundlegend – und eine konktrete Hilfe bei vielen Erziehungsproblemen.

Die Verwöhnungsfalle: Für eine Erziehung zu mehr Eigenverantwortlichkeit

Dr. Albert Wunsch 

Wer jeden Wunsch erfüllt und sämtliche Unannehmlichkeiten von Kindern fernhält, nimmt ihnen die Chance, eine eigenverantwortliche Persönlichkeit zu werden. Albert Wunsch fordert deshalb, Kindern und Jugendlichen bewusst Herausforderungen zuzumuten, ohne sie dabei sich selbst zu überlassen. Die überarbeitete Neuausgabe dieses Bestsellers greift viele aktuelle Beispiele und Phänomene auf, wie die stets über ihren Kindern kreisenden »Helikopter-Eltern« und die stark gestiegene Nutzung von Internet und PC-Spielen.

Buchdeckel-Abbildung

Ermutigen statt kritisieren: Ein Elternratgeber nach Rudolf Dreikurs

Barbara Hennings / Gisela Niemöller

Erziehen ohne Bestrafen, Schimpfen und Predigen! Geht das überhaupt? Mit Rudolf Dreikurs lernen Leserinnen und Leser, wie man respektvoll mit Kindern spricht, aus Machtkämpfen aussteigt, natürliche und logische Folgen eintreten lässt, aufmerksam zuhört und dabei humorvoll bleibt. So gewinnen sie Mut, das eigen Verhalten den Kindern gegenüber zu pflegen und zu verbessern.

Was Familien trägt

Jesper Juul

Auf welche Werte kann Erziehung heute bauen, worauf können Partnerschaften beruhen in einer Welt der hohen Scheidungsraten, in einer Welt selbst ernannter Experten und dubioser Fernsehsendungen über Erziehung? Die Umbruchphase, in der wir leben, braucht ihre eigenen, neuen Werte. So Jesper Juul, der international bekannte Familientherapeut aus Dänemark, in seinem neuen Buch. An zahlreichen Beispielen aus dem Familienleben zeigt Jesper Juul, wie Mütter und Väter Werte als Kompass nutzen können: damit die Beziehung der Eltern zueinander und zu den Kindern stabil und tragfähig bleibt auch in schwierigen Zeiten.

Wunder Punkt

Wunder Punkt

Veronika Seiler

Wir spüren genau, dass wir im Zusammensein mit unseren Kindern auf Ärger, Wut, Schreien, Türenschlagen, Genervtsein, Heulen … zusteuern, und wissen, dass wir gleich dabei sein werden, pädagogisch nicht sehr gelungen zu handeln. Aber stoppen können wir es nicht. Sind wir einmal von unseren Kindern in unserem wunden Punkt getroffen, wird der Handlungstrichter immer enger und unser Verhalten scheint sich automatisch abzuspulen.

Erkennen wir die positive Kraft und die heilende Erkenntnis, die in diesen anstrengenden und unschönen Augenblicken und Situationen zu finden sind! Erkennen wir das WUNDER, das das Getroffensein im wunden Punkt mit sich bringt. Nutzen wir genau diese Situation, um Verständnis, Frieden und sinnvolles pädagogisches Handeln zu erreichen! Starten wir zum freien Flug im Zusammensein mit unseren Kindern durch die Kraft der Ermutigung. Davon handelt der erste Teil.

Im zweiten Teil werden die Grundzüge dieser pädagogischen Haltung der Ermutigung (ein Fachbegriff der Individualpsychologie von Alfred Adler und Rudolf Dreikurs) ganz praktisch beleuchtet.

Login